Gemüsebrühwürfel adé – Grundrezept Gemüsebrühe

Gemüsebrühwürfel adé…

Es ist Herbst und somit auch wieder Suppenzeit. Für alle, die lieber ihre Gemüsebrühe selber machen möchte, ist hier Volkers Grundrezept für Gemüsebrühe.

AutorAstrid SchoepplenbergKategorieSchwierigkeit Anfänger

Gemüsebrühe Grundrezept

Portionen1 Portion
Vorbereitungszeit10 MinutenKochzeit2 StundenGesamtzeit2 Stunden 10 Minuten

 Knollensellerie
 3 Karotten
 1 Stange Lauch
 1 Fenchelknolle
 1 rote Paprika
 2 rote Zwiebeln
 100 ml Olivenöl
 2 Bund glatte Petersilie
 2 Bund Liebstöckel
 8 Lorbeerblätter
 6 Wacholderbeeren
 12 schwarze Pfefferkörner
 12 rote Pfefferkörner
 2 EL Currypulver
 5 EL Salz
 7 l Wasser

2

Den Sellerie, die Karotten und die Paprika waschen und in grobe Stücke schneiden.
Den Lauch und den Fenchel in breite Ringe schneiden.
Die Zwiebeln schälen und halbieren.

3

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
Das Gemüse darin 5 Minuten kräftig anbraten.
Petersilie, Liebstöckel, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Currypulver & Salz dazugeben.
Mit Wasser angießen und alles kurz aufkochen lassen.
Dann die Hitze reduzieren und die Brühe 2-3 Std. vor sich hin köcheln lassen, bis sich die Menge auf ca. 5 Liter reduziert hat.

4

Die Brühe durch ein Sieb in große Schraubgläser füllen.
Deckel fest verschließen und die Brühe abkühlen lassen.
Im Kühlschrank hält sich die Brühe etwas eine Woche.

Zutaten

 Knollensellerie
 3 Karotten
 1 Stange Lauch
 1 Fenchelknolle
 1 rote Paprika
 2 rote Zwiebeln
 100 ml Olivenöl
 2 Bund glatte Petersilie
 2 Bund Liebstöckel
 8 Lorbeerblätter
 6 Wacholderbeeren
 12 schwarze Pfefferkörner
 12 rote Pfefferkörner
 2 EL Currypulver
 5 EL Salz
 7 l Wasser

Zubereitung

2

Den Sellerie, die Karotten und die Paprika waschen und in grobe Stücke schneiden.
Den Lauch und den Fenchel in breite Ringe schneiden.
Die Zwiebeln schälen und halbieren.

3

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
Das Gemüse darin 5 Minuten kräftig anbraten.
Petersilie, Liebstöckel, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Currypulver & Salz dazugeben.
Mit Wasser angießen und alles kurz aufkochen lassen.
Dann die Hitze reduzieren und die Brühe 2-3 Std. vor sich hin köcheln lassen, bis sich die Menge auf ca. 5 Liter reduziert hat.

4

Die Brühe durch ein Sieb in große Schraubgläser füllen.
Deckel fest verschließen und die Brühe abkühlen lassen.
Im Kühlschrank hält sich die Brühe etwas eine Woche.

Gemüsebrühe Grundrezept
Tags from the story
More from Astrid Schoepplenberg

Kokos-Gries-Kuchen

Heute präsentiere wir Euch einen unglaublich tollen Kokos-Gries-Kuchen von Theresa Ernst. Theresa...
Read More

5 Comments

  • Einige Jahre lebte ich mit Heike Wand an Wand.Wir haben uns angefreundet und intensiv kennengelernt.
    Heike,du hast meinen vollen Respekt für all dein Tun. Du hast einen zauberhaften Jungen und nach all deinen Sch…..Erlebnissen immer den Humor behalten. Das hab ich mir auf jeden Fall angenommen,als mich eine ähnliche Situation erwischt hatte wie die Deine.
    So selten wir uns auch sehen,glaube mir,ich denke sehr oft an Dich,deine Stärke,deine “unglaublichen Geschichten “.
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen Erfolg und Erfüllung auf deinem neuen Weg.
    Find ich sehr gut….geh weiter, weiter….
    Danke,dass wir uns hin und wieder auf dem Selbigen begegnen.
    Aziza

  • Ich lese Deine Blogbeiträge sehr gerne! Du schreibst sehr erfrischend und ehrlich. Ich wünsche Dir ganz viel Freude und gutes Gelingen auf Deinem weiteren Weg und verfolge ihn hier ganz gespannt. Ich mache mich auch gerade auf und kann bestimmt noch etwas von Dir lernen 🙂

  • Liebe Heike,
    Wenn etwas für einen bestimmt ist, wird es auch so kommen.
    Wie du siehst gibt es immer einen Weg.
    Auch wenn er etwas später anfängt.
    Weiterhin alles Liebe für dich,
    deine Biggy

  • Liebe Heike!
    Ich durfte dich in Klagenfurt auf der Messe kennenlernen und denke noch oft an dich und deine Biographie. Bewundernswert wie du trotz aller Widrigkeiten es geschafft hast deinen Weg positiv zu gehen. Du strahlst eine Lebensfreude aus, die jeden, der mit dir in Verbindung kommt, auch ein Stück weit mitträgt und beispielgebend ist.
    Ich wünsche dir vom Herzen, dass du dein Licht weiter voll Freude in die Welt senden kannst. Die Welt dürstet nach Menschen, wie du eine bist.
    Maria Luise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.