Heikes schnelle Möhren-Kokos-Suppe

Heuet möchten wir Euch Heikes Liebelingssuppen Rezept vorstellen – die schnelle Möhren-Kokos-Suppe.
Für alle die noch nicht wissen wer Heike ist, hier könnt Ihr mehr über Heike erfahren.

AutorAstrid SchoepplenbergKategorieSchwierigkeit Anfänger

Portionen1 Serving
Vorbereitungszeit10 MinutenKochzeit20 MinutenGesamtzeit30 Minuten

 Möhren
 100 g Ingwer, geschält
 50 g Ghee
 1 EL Jaggery oder Rohrohrzucker
 500 ml Gemüsebrühe
 150 ml Kokosmilch ungesüßt
 1 TL Salz
 ½ TL Pippali oder gemahlener Pfeffer
 1 TL Kurkuma
 1 g kleine Chilischote
 1 Bund Koriander
 3 TL Rosa Pfeffer

1

Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Ingwer schälen und würfeln.

2

Möhren und Ingwer in Ghee andünsten. Jaggery oder Rohrrohrzucker ( oder Deine Zuckeralternative ) drüber streuen und leicht karamellisieren lassen.

3

Danach mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen. Fein geschnittenes Chili und Kurkuma ( je nach Geschmack und Schärfe kann man hier auch etwas mehr nehmen ) mit dazu geben und 20 Minuten köcheln lassen.

4

Suppe mit einem Mixer fein pürieren. Wer die Suppe ganz fein mag, durch einen Sieb passieren.

5

Möhren-Kokos-Suppe mit Salz und Pippali (bzw. Pfeffer) abschmecken und mit den zerstoßenen Rosa Pfefferbeeren und den frischen Koriander garnieren.

6

Die Suppe kann auch mit Kürbis anstelle von Möhren zubereitet werden. Kürbis passt ja gerade sehr gut zur Jahreszeit.

Kleine Info am Rande, ich koche ungern nach Mengenangaben und habe es für das Rezept nachgewogen. Bitte gerne ausprobieren, mehr oder weniger, noch eine andere Zutat mit dazu und mit dem Würzen nicht geizen.

Zutaten

 Möhren
 100 g Ingwer, geschält
 50 g Ghee
 1 EL Jaggery oder Rohrohrzucker
 500 ml Gemüsebrühe
 150 ml Kokosmilch ungesüßt
 1 TL Salz
 ½ TL Pippali oder gemahlener Pfeffer
 1 TL Kurkuma
 1 g kleine Chilischote
 1 Bund Koriander
 3 TL Rosa Pfeffer

Zubereitung

1

Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Ingwer schälen und würfeln.

2

Möhren und Ingwer in Ghee andünsten. Jaggery oder Rohrrohrzucker ( oder Deine Zuckeralternative ) drüber streuen und leicht karamellisieren lassen.

3

Danach mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen. Fein geschnittenes Chili und Kurkuma ( je nach Geschmack und Schärfe kann man hier auch etwas mehr nehmen ) mit dazu geben und 20 Minuten köcheln lassen.

4

Suppe mit einem Mixer fein pürieren. Wer die Suppe ganz fein mag, durch einen Sieb passieren.

5

Möhren-Kokos-Suppe mit Salz und Pippali (bzw. Pfeffer) abschmecken und mit den zerstoßenen Rosa Pfefferbeeren und den frischen Koriander garnieren.

6

Die Suppe kann auch mit Kürbis anstelle von Möhren zubereitet werden. Kürbis passt ja gerade sehr gut zur Jahreszeit.

Kleine Info am Rande, ich koche ungern nach Mengenangaben und habe es für das Rezept nachgewogen. Bitte gerne ausprobieren, mehr oder weniger, noch eine andere Zutat mit dazu und mit dem Würzen nicht geizen.

Heikes schnelle Möhren-Kokos-Suppe
Tags from the story
, ,
More from Astrid Schoepplenberg

Kräuter-Blumenkohl aus dem Ofen auf Blattsalaten

Blumenkohl gehört zu Volkers Lieblingsgemüse. Hier ein sehr leckeres und einfaches Rezept:
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.