Schnelle Kartoffelsuppe

Ein Topf, eine Suppe, sechs Geschmäcker und sooo lecker!

Gerade jetzt in der herbstlichen Vata – Zeit eine Kartoffelsuppe, die in unserem Bauch ein wohlig warmes Gefühl entstehen lässt.
Dieses Rezept stammt aus Volkers Buch “Meine Ayurveda-Familienküche”

AutorAstrid SchoepplenbergKategorieSchwierigkeit Anfänger

Portionen1 Serving
Vorbereitungszeit10 MinutenKochzeit20 MinutenGesamtzeit30 Minuten

 Zwiebel - Eigenschaft: scharf
 750 g Kartoffeln - Eigenschaft: süß, zusammenziehend
 1 Msp Safran - Eigenschaft: sauer, zusammenziehend
 1 EL Ghee - Eigenschaft: süß
 1 EL Kurkuma - Eigenschaft: bitter, scharf
 1 l selbstgemachte Gemüsebrühe - Eigenschaft: süß, zusammenziehend, scharf
 200 ml Sojasahne - Eigenschaft: süß
 1 TL Salz - Eigenschaft: salzig
  TL Pfeffer - Eigenschaft: scharf
 1 Bund Dill - Eigenschaft: süß, scharf / alternativ geröstete Kürbiskerne

2

Zwiebel schälen und fein würfeln.
Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

3

Safran in 3 EL lauwarmen Wasser anrühren.

4

Ghee in einem Topf erhitzen, Kurkuma und Zwiebeln darin glasig dünsten.
Kartoffeln zugeben und kurz andünsten.

5

Gemüsebrühe zugießen, alles kurz aufkochen und die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen.

6

Topf vom Herd nehmen. Sojasahne, Safran, Salz und Pfeffer zugeben und die Suppe mit einem Stabmixer cremig pürieren.

7

Dill waschen und fein hacken. Je nach Bedarf damit die Suppe bestreuen und servieren.

Zutaten

 Zwiebel - Eigenschaft: scharf
 750 g Kartoffeln - Eigenschaft: süß, zusammenziehend
 1 Msp Safran - Eigenschaft: sauer, zusammenziehend
 1 EL Ghee - Eigenschaft: süß
 1 EL Kurkuma - Eigenschaft: bitter, scharf
 1 l selbstgemachte Gemüsebrühe - Eigenschaft: süß, zusammenziehend, scharf
 200 ml Sojasahne - Eigenschaft: süß
 1 TL Salz - Eigenschaft: salzig
  TL Pfeffer - Eigenschaft: scharf
 1 Bund Dill - Eigenschaft: süß, scharf / alternativ geröstete Kürbiskerne

Zubereitung

2

Zwiebel schälen und fein würfeln.
Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

3

Safran in 3 EL lauwarmen Wasser anrühren.

4

Ghee in einem Topf erhitzen, Kurkuma und Zwiebeln darin glasig dünsten.
Kartoffeln zugeben und kurz andünsten.

5

Gemüsebrühe zugießen, alles kurz aufkochen und die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen.

6

Topf vom Herd nehmen. Sojasahne, Safran, Salz und Pfeffer zugeben und die Suppe mit einem Stabmixer cremig pürieren.

7

Dill waschen und fein hacken. Je nach Bedarf damit die Suppe bestreuen und servieren.

Schnelle Kartoffelsuppe
Tags from the story
More from Astrid Schoepplenberg

Heil-und Wildkräuter auch im Winter in der ayurvedischen Küche ein Thema

In der ayurvedischen Küche sind Heil-und Wildkräuter ein sehr wichtiger Bestandteil und...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.