Gebratene Paprika auf Erbsen-Minz-Püree

Endlich scheint der Frühling zu kommen…Sonnenschein, blauer Himmel und der Schnee schmilzt auch. Also genau die richtige Zeit für ein frühlingshaftes, buntes Gemüse Rezept:

AutorAstrid SchoepplenbergKategorieSchwierigkeit Anfänger

Portionen1 Serving
Vorbereitungszeit15 MinutenKochzeit30 MinutenGesamtzeit45 Minuten

 1 rote Paprika
 1 gelbe Paprika
 3 EL Olivenöl zum Anbraten
 1 TL Volker Mehl "Mildes Curry" oder alternatives Currypulver
 500 g TK Erbsen
 ¼ TL gemahlener Muskat
 Saft einer Limette
 4 Schalotten
 150 ml Gemüsebrühe
 1 ½ TL Salz
 ½ TL gemahlener, schwarzer Pfeffer
 4 EL Cayennepfeffer
 1 EL Volker Mehl "Mediterrane Kräuter" oder Kräuter der Provence Deiner Wahl
 20 Blätter frische Minze

1

Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen.
Auf ein Backblech setzen und 20-25 Minuten bei 250 Grad grillen, bis die Haut schwarz wird.

2

Die Haut abziehen und die Paprika in Streifen schneiden.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika darin 3 Minuten anbraten.
Zum Schluss mit dem Curry würzen.

4

Die Schalotten abziehen und in Würfel schneiden.

5

Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten drei Minuten glasig dünsten.

6

Die Erbsen, den Limettensaft, Gemüsebrühe zugeben, alles gut vermischen und bei abgedecktem Topf und mittlerer Hitze 8 Minuten ziehen lassen.

7

Jetzt alle weiteren Zutaten zugeben, zu einer geschmeidigen Masse pürieren und die Paprika darauf anrichten.
Guten Appetit und lass es Dir schmecken!

Zutaten

 1 rote Paprika
 1 gelbe Paprika
 3 EL Olivenöl zum Anbraten
 1 TL Volker Mehl "Mildes Curry" oder alternatives Currypulver
 500 g TK Erbsen
 ¼ TL gemahlener Muskat
 Saft einer Limette
 4 Schalotten
 150 ml Gemüsebrühe
 1 ½ TL Salz
 ½ TL gemahlener, schwarzer Pfeffer
 4 EL Cayennepfeffer
 1 EL Volker Mehl "Mediterrane Kräuter" oder Kräuter der Provence Deiner Wahl
 20 Blätter frische Minze

Zubereitung

1

Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen.
Auf ein Backblech setzen und 20-25 Minuten bei 250 Grad grillen, bis die Haut schwarz wird.

2

Die Haut abziehen und die Paprika in Streifen schneiden.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika darin 3 Minuten anbraten.
Zum Schluss mit dem Curry würzen.

4

Die Schalotten abziehen und in Würfel schneiden.

5

Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten drei Minuten glasig dünsten.

6

Die Erbsen, den Limettensaft, Gemüsebrühe zugeben, alles gut vermischen und bei abgedecktem Topf und mittlerer Hitze 8 Minuten ziehen lassen.

7

Jetzt alle weiteren Zutaten zugeben, zu einer geschmeidigen Masse pürieren und die Paprika darauf anrichten.
Guten Appetit und lass es Dir schmecken!

Gebratene Paprika auf Erbsen-Minz-Püree
Tags from the story
, ,
More from Astrid Schoepplenberg

Tom-Kha-Gai-Kokossuppe

Tom-Kha-Gai-Kokossuppe ist eine wahre Soufood Suppe:
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.